Anime & Mangathread

  • Überrascht mich etwas, dass es hier noch keinen Anime & Mangathread gibt also eröffne ich mal einen Thread. Hier könnt ihr posten welche Anime & Manga ihr euch derzeit gerne anschaut bzw. liest und über alles diskutieren was derzeit so passiert in Sachen Anime & Manga.


    Was mich angeht schaue ich mir gerade diese Anime durch :


    - Promised Neverland

    - Vinland Saga

    - Magi

    - Haikyuu

    - Shinchou Yuusha

    - Seraph of the End

    - Shougeki no Soma

    - My Hero Academia

    - Shinsekai Yori


    Manga:


    - Spy Family

    - Chainsaw Man

    - Black Clover

    - Attack on Titan

    - Demon Slayer

    - Dr. Stone

    - East, into the Night

    - Boruto

    - Kingdom

    - Berserk

    - Yozakura Family

    - Act-Age

  • Zur Zeit lese ich eher da ich die momentane Anime-Season echt bad finde, habe nichts neues angefangen und bei sowas wie "Vinland Saga" würde ich eher den Manga anfangen als den Anime zu schauen. Ich schaue zur Zeit nur Haikyuu und lese Attack on Titan, One Punch Man, Berserk und Hajime no Ippo.

    Finde es Schade dass Vagabond noch keine Anime Adaption hat. Richtig geiler Manga einfach nur... aber stattdessen müssen pro Season mindestens 5 Isekais kommen.

  • Was ich mir derzeit an Anime anschaue (unter anderem auch dank FeaNiiX ):


    Airing (Diese Season):

    - Arte (Überraschend gut soweit)

    - Hachi-nan tte, Sore wa Nai deshou! (Als Isekai-Konsument ganz witzig, aber schwache CGI-Animationen + nichts besonderes)

    - Kaguya-sama wa Kokurasetai?: Tensai-tachi no Renai Zunousen (Erste Staffel war super, diese Staffel soweit auch! Ich feier den Humor und das Opening ist ein Ohrwurm)

    - Kakushigoto ( Einziger Airing Anime auf den ich aus Zufall gestoßen bin, Slice of Life mit viel Humor aber auch immer wieder Feel-Moments)

    - Kami no Tou (Neben Kaguya-sama wahrscheinlich der gehypteste, bis jetzt sehr gut anzuschauen, aber der Hauptprota ist noch ein wenig gewöhnungsbedürftig)

    - Otome Game no Hametsu Flag shika Nai Akuyaku Reijou ni Tensei shiteshimatta... (Reverse dense Harem-Protagonistin, und dann auch noch mit Männern + Frauen, Plot = flach)

    - Shachou, Battle no Jikan Desu! (Unterdurchschnittlich und eigentlich super schlecht, danke dafür FeaNiix xD)

    - Shironeko Project: Zero Chronicle (Hohes Potenzial, aber teilweise wieder schlechtes CGI und die Kämpfe waren echt low bisher, eher unterdurchschnittlich)

    - Yesterday wo Utatte (Die Portion Drama + Slice of Life neben Kakushigoto, aber deutlich ernster. Gefällt mir gut, auch wenn die Liebeskette - jeder liebt immer den anderen, aber nie gegenseitig - echt nerven kann)


    Lang-Zeit Airings:

    - Black Clover (Openings sind bombe und woran man sich am Anfang gewöhnen musste, ist jetzt geil und bin Fan)

    - One Piece (Brauch ich glaub nicht viel zu sagen, legendärer Anime, auf den man sich jede Woche freut -*hust* um dann 3 min. Plot auf 20 Minuten gestreckt zu bekommen *hust*)


    Non-Airing Anime:

    - Toaru Kagaku no Railgun (Empfohlen von einem Freund als Einstieg in die Toaru-Reihe, bisher ganz ok und viele Yuri-Anspielungen)

    tumblr_n0n19rxihy1qe1p2zo1_400.gifv

    Aktiver PU Player | Vollzeit-Weeb: MAL

    2 Mal editiert, zuletzt von Disrespectable ()

  • Jetzt sind ja zwei Monate seit deinem Post vorbei, darf man fragen wie du Shinsekai Yori und Shinchou Yuusha fandest? Die beiden habe ich tatsächlich noch nicht geguckt :)

    tumblr_n0n19rxihy1qe1p2zo1_400.gifv

    Aktiver PU Player | Vollzeit-Weeb: MAL

  • Hey Disrespectable cool das jemand wieder hilft das Thema aktiv zu machen. Die Anime die ich auch schaue sind:


    - Kaguya-sama wa Kokurasetai?: Tensai-tachi no Renai Zunousen

    - Kami no Tou

    - Otome Game no Hametsu Flag shika Nai Akuyaku Reijou ni Tensei shiteshimatta


    - Black Clover

    - und bei One Piece den Manga


    außerdem


    - Ahiru no Sora (ein Basketball Anime der aufgrund des Manga einen etwas älteren Stil hat sage ich mal, macht ziemlich Bock eigentlich)


    - Diamond no Ace Act II (Quasi 3. Staffel eines Baseball Anime, einer meine Favorites)


    - Isekai wa Smartphone to Tomo ni. (Richtig schlechter Isekai aber ich hab die Hälfte schon durch also schau ichs auch zu Ende)


    - Shokugeki no Souma: Gou no Sara (Die was weiß ich wie vielte Staffel von Shokugeki ich muss sagen das ich nicht der allergrößte Shokugeki Fan an sich bin und die letzte Staffel richtig räudig fand (die davor waren ganz okish) und ich hab von dieser Staffel schlechtes von Mangalesern gehört aber mal sehen)


    - Toradora (Jo so ein relativ bekannter Romance Anime, ist ganz nett aber nichts außergewöhnliches)

  • Felix Ist Ahiru no Sora genau so guit wie Haikyuu oder Kuroko Basket? Hab an sich nichts gegen Sport Anime, aber hab den irgendwie nie geschaut bis jetzt.

    Und für Baseball kann mich leider nicht erwärmen (finde den Sport sehr langweilig), hab nur "One Outs" als Baseball Anime gesehen.

    Das mit dem Durschauen wenn man schon angefangen hat kenn Ich! xD

    Hab von der vierten Staffel von Food Wars auch nichts gutes gehört, aber hab auch alle drei Staffeln davor gefeiert.

    tumblr_n0n19rxihy1qe1p2zo1_400.gifv

    Aktiver PU Player | Vollzeit-Weeb: MAL

  • Also ich muss sagen ich bin ein großer Haikyuu Fan, finde Kuroko no Basket aber eher so durchschnittlich. Also im Moment gefällt mir Ahiru no Sora besser als Kuroko no Basket aber ich vermute das die meisten Kuroko no Basket wohl besser finden werden.


    Basketball an sich finde ich jetzt auch nicht so mega spannend aber bei mir ist es jetzt nicht so das ich den Sport hinter einem Sport Anime feiern muss um den Anime zu mögen, andere Beispiele wären Baby Steps (Tennis) oder Hajime no Ippo (Boxen), wo ich den Sport an sich jetzt nicht so extrem spannend finde aber den Anime mag.


    Bei mir ist es einfach oft so das ich halt so 12 Folgen Anime anfange und die jetzt nicht so mega geil finde, aber die trotzdem zu Ende schaue einfach weil das nicht so lang dauert und es ein gutes Gefühl ist etwas abgeschlossen zu haben, daher kommts auch das ich viel Scheiße gesehen hab.


    Die Sache mit Shokugeki no Souma: Shin no Sara (also der vierten Staffel) war halt das die ganze Story übelst gerusht war und es sich so angefühlt hat als würde man immer das gleiche sehen. Es ging irgendwie nur noch um ''boah der hat ein krasses Gericht gekocht, aber der noch ein krasseres usw''. Die aktuelle Staffel spielt ja nach der Mainstory sage ich mal und wie schon gesagt viele Mangaleser die ich kenne können die nicht ausstehen.

  • hat jemand von euch Fire Force gesehen? der war bisher ganz zufriedenstellend, sehe ich derzeit

    Ich! :) Fand ihn echt nicht schlecht, aber das Opening ist noch besser als der Anime. In meiner Anime Opening Playlist fester Bestandteil! :D

    tumblr_n0n19rxihy1qe1p2zo1_400.gifv

    Aktiver PU Player | Vollzeit-Weeb: MAL

  • Ich! :) Fand ihn echt nicht schlecht, aber das Opening ist noch besser als der Anime. In meiner Anime Opening Playlist fester Bestandteil! :D

    von den Lyrics und vom Klang her gut und die Stimmung des Anime wird ganz gut rübergebracht aber optisch (vlt. mache ich mich jetzt unbeliebt) fand ich es zwar nicht schlecht aber auch nicht besonders gut, kam iwie etwas bland rüber (hat jetzt weder mit Symbolik oder irgendwelchen Motiven bleibenden Eindruck hinterlassen). Allerdings muss es ja auch nicht immer etwas hochtrabendes sein und die eher bescheidene, direkte Note könnte zum Teil entweder die Idee des Anime und oder den Charakter des Protagonisten wiederspiegeln

  • von den Lyrics und vom Klang her gut und die Stimmung des Anime wird ganz gut rübergebracht aber optisch (vlt. mache ich mich jetzt unbeliebt) fand ich es zwar nicht schlecht aber auch nicht besonders gut, kam iwie etwas bland rüber (hat jetzt weder mit Symbolik oder irgendwelchen Motiven bleibenden Eindruck hinterlassen). Allerdings muss es ja auch nicht immer etwas hochtrabendes sein und die eher bescheidene, direkte Note könnte zum Teil entweder die Idee des Anime und oder den Charakter des Protagonisten wiederspiegeln

    Ich hab meinen Fokus immer mehr auf die Musik als auf die Visual-Inhalte, aber verstehe deinen Standpunkt! Da gibt es definitiv bessere in dem Bereich :D

    Hast du eine Liste von Lieblingsanime oder Lieblingsopenings?

    Also eine direkte List hab ich nicht, aber ich könnte mal so jeweils drei bei beiden schreiben, die dem gerecht werden würden:


    Lieblingsanime:

    - Re: Zero

    - Clannad & Clannad Afterstory

    - Sakurasou no Pet na Kanojo


    (Honorable Mentions: Fullmetal Alchemist Brotherhood, Aldnoah Zero, White Album 2, Grisaia no Rakuen)


    Und Kimi no na wa als Lieblingsfilm :3


    Lieblingsopenings:

    - Black Clover Opening 10 - Black Catcher

    - Absolute Duo Opening 1 - Absolute Soul

    - Parasyte/Kiseijuu Opening 1 - Sei no Kakuritsu

    tumblr_n0n19rxihy1qe1p2zo1_400.gifv

    Aktiver PU Player | Vollzeit-Weeb: MAL

  • Bei mir sind es wahrscheinlich:


    Lieblingsanime:


    Monster

    .

    .

    Haikyuu

    Diamond no Ace

    Death Note


    Lieblingsopenings:


    Drifters Opening 1 - Gospel of the Throttle

    Erased / Boku Dake ga Inai Machi Opening 1 - Re:Re:

    Vinland Saga Opening 1 - Mukanjyo


    Von deinen Lieblingsanime hab ich Pet Kanojo gesehen und Re:Zero so halb. Außerdem Fullmetal Alchemist Brotherhood, Aldnoah Zero und Grisaia no Rakuen. Black Clover Opening 10 - Black Catcher und Parasyte/Kiseijuu Opening 1 - Sei no Kakuritsu mag ich auch beide, das dritte habe ich noch nie gehört, ich kenne den Anime hab ihn aber nicht gesehen.