Gen 8 Mechanics und Neuerungen - Revolution oder Fail?

  • H2x1_NSwitch_PokemonSwordPokemonShield_Combo_deDE-1.jpg



    Mit der Verfügbarkeit von Gen 8 OU (Beta) auf Pokémon Showdown wurde von euch nach einer Möglichkeit gefragt, die neuen Spielmechaniken zu diskutieren. Die neue Gen bereichert uns auf der einen Seite mit neuen Mons, Formen, Attacken, Fähigkeiten, Unbans, Movepoolverteilungen und dem (Giga)Dynamax-Phänomen, während auf der anderen Seite viele Mons sowie Megaentwicklungen und Z-Moves ihren Weg nicht erneut in die Spiele fanden. Dies sorgt gerade im kompetitiven Bereich für einige Veränderungen. Auch wenn es sicherlich zu früh ist um sich ein abschließendes Urteil zu bilden dürft ihr gerne eure bisherigen Erfahrungen und Eindrücke zu den Veränderungen teilen!


    Vielleicht möchte der ein oder andere auch über ein paar Tipps & Tricks oder gefundene Techs informieren =]

  • Finde Dynamax sehr interessant was ja zur zeit als "op" bezeichnet wird. Zwingt einen dazu ein bisschen rum zu spielen und sich mehr Gedanken zu machen. Das Ditto die usage von Snorlax aus gen 2 hat find ich auch extrem interessant wobei man dazu wohl sagen muss, dass sich dies als schlag ins wasser entpuppen wird da Dynamax gegnerische Scarfs ignoriert und man so trotzdem nur einen speedtie erzeugt. (mal sehen ob das nur nen bug ist) Allerdings können mons wie Mimikyu oder Corsola mal scheinen da diese ganz gut mit Dynamax klar kommen.

    Auch Stall scheint in dieser gen wieder sehr vertreten zu sein. (Pex + Corsola= gg) Balance hab ich bis jetzt noch nicht so viel gesehen aber auch durchaus möglich wenn man mit Dugtrio/Gothitelle wichtige Threats trappt und dann mit Wallbreakern/Sweepern cleant je nachdem was der gegner für nen Playstyle hat. Wobei man da auch wieder aufpassen muss nicht in den Speedtie mit Ditto zu laufen. Generell scheinen bulky sweeper wie Corviknight oder Reuniclus sehr gut zu funktionieren da diese nicht von Ditto besiegt werden und in der dynamax eh nahezu unbesiegbar sind. (Corviknight 800HP; als vergleich Blissey hat maximal 714) Auch Ghost Types wie Dragapult oder Gengar scheinen Extrem gut zu sein da es zur Zeit (außerDitto) keine relevanten Normal Types gibt und auch Pursuit nicht mehr existiert.

    [21:33:15] Fogbound Lake: du genießt es dass ich nicht quoten kann oder
    [13:40:45] Fogbound Lake: Ok bin pennen bs


  • Ich habe selber jetzt noch nicht krass viele Battles bestritten, aber von dem was ich selbst erfahren habe, empfinde ich Dynamax als stark, aber nicht zwangsläufig so "op" wie viele behaupten. Manche Mons sind besser als andere, v.a. Hawlucha oder Gyarados sind häufig zu sehen und in der Dynamax-Form definitiv eine Gefahr für jedes Team. Trotzdem muss das dynamaxen auch gut getimed werden, insbesondere wenn der Gegner seinen Dynamax ebenfalls noch zur Verfügung hat. Naja, insgesamt will ich nicht behaupten Dynamax zwingend im OU Meta behalten zu wollen, aber ich bin mal gespannt wie die Gigamax-Formen werden wenn sie denn endlich bugfrei auf Showdown funktionieren.


    da Dynamax gegnerische Scarfs ignoriert

    Das hat sich als Bug heraus gestellt, oder?

  • Hallöle,


    da ich nun auch schon einiges Games selbst gespielt und zudem angeschaut habe, möchte ich auch einmal meine Meinung sagen zu dieser Generation.

    Also viele Pokémon scheinen mir nicht so das Potenzial zu besitzen, wie sie initial wirkten, was wohl zu dem Schluss führt, dass Dynamax integriert wurde und Z-Moves + Megas (das Zweitere womit sie seit 2 Generationen fuhren) abgeschafft wurden.


    Nun zu Dynamax an sich: Dynamax sollte man gut timen so wie Marsh es bereits erwähnt hatte, jedoch finde ich die Mechanik an sich etwas problematisch, da sie etwas "unpredictable" ist, man weiss ja nie, welches Pokémon nun ge-dynamaxed wird und somit stellt sich mir die Frage, ob es den Trade wert ist, "schlechtere" Mons damit zu verhelfen eine komplizierte und unvoraussehbare Mechanik zu behalten. Die Problematik ist nicht nur die Schwierigkeit herauszufinden, welches Pkmn sich Dynamaxen wird, sondern auch, dass man weder durch Knock Off noch sonstige Attribute (Knock off User haben wir nun auch weniger als in den vorherigen generationen) herausfinden kann, wer der Dynamx-User ist.

    Bei den vorherigen generationen war es eher simple, da man durch Knock Off herausfinden konnte, wer der Mega-Slot ist oder wer einen Z-Move besitzt, da diese Items nicht knockoffable sind. somit konnte man fix im Earlygame diese Dinge in Betracht ziehen, sobald man es herausgefunden hatte.


    Ich finde auch, dass Ditto gerade extrem in der Usage ist, um den Dynamaxed Mons entgegenzuwirken, was ich zwar nicht per se "schlecht" finde, jedoch zeigt es offensichtlich, dass diese Mechanik doch irgendwo seine "Verhaltensweisen" aufzeigt, womit man einen guten Revenge-Killer benötigt. Auch mit Weather-Mechaniken wie Sand + Rain, wobei Sand ein bissl besser ist als Rain atM, wird Dynamax etwas problematisch, da Weather an für sich schon sehr gut ist. Wobei speziell bei sand-Teams solche Pivots wie Landorus-Therian, Gliscor, etc fehlen, um einem Excadrill etwas entgegensetzen zu können. Correct me if I'm wrong, aber finde Weather + Dynamax extrem speziell in der reinen Sichtweise zu kompetetiven Battles, da es für mich leicht overcentralizing wirken kann.


    Schlusswort: Ich aus meiner Sicht finde Dynamax schon als ein kontroverses Thema.


    Das war's erst einmal aus meiner Sicht zu Dynamax.


    Sorry für den Roman lol und Peace out :)

    Sehe Menschen mit Deinen eigenen Augen, nicht mit den Augen eines Anderen.

    175-articunouno-png

  • Persönlich halte ich Dynamax für extrem unhealthy, vielleicht sogar broken. Die ganze Mechanik hat für mich einen noch größeren Random Faktor als die Z-Kristalle der letzten Generation. Das liegt schlichtweg daran, dass es jedes Mon einsetzen kann, ohne gleichzeitig den regulären Item-Slot aufzugeben. Das macht Dynamax zusammen mit den ganzen möglichen Zusatzeffekten der Max-Attacken schon deutlich besser als die Z-Moves.


    Dazu kommt dann nochmal der KP Buff, was es noch schwieriger macht die Sweeper zu revengen. Das ist z.B. ein Problem, was es mit Z-Moves nicht gab. Anders als bei Z-Moves hat man auch nicht so leicht die Möglichkeit zu scouten (eigentlich hat man die gar nicht mehr), da Dynamax ja nicht nur einmalig anwendbar ist, sondern drei Runden andauert. Dazu kommt dann auch nochmal die Aufstockung der Movesets, womit Pokemon wie Gyara ihre eigentlichen Checks wie Rotom-W reliable besiegen können. Aber der absolut größte Blödsinn ist, dass der Choice Lock aufgehoben wird, wenn man dynamaxed. So gibt es teilweise überhaupt keinen guten Check mehr für einige Mons.


    Ich sehe ich in der gesamten Mechanik nicht wirklich einen kompetitiven taktischen Tiefgang. Ein Dynamax Mon kann komplette Matchpläne zerlegen und das ist jederzeit möglich. Gleichzeitig ist man als der Spieler, der auf ein gegnerisches dynamaxen reagieren muss oft dazu gezwungen die Mechanik selber anzuwenden. Ich sehe da keine neue kompetitive Ebene oder eine Erweiterung taktischer Möglichkeiten. Es bewirkt für mich viel mehr das Gegenteil. Ich sehe auch keinen großen Unterschied in der Problematik, was Singles und VGC angeht. Auch wenn ich davon noch kein Spiel gesehen habe. Deswegen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass Dynamax es in dieser Form noch in die nächsten Spiele schafft, da das Gamefreak spätestens dann bewusst werden sollte, was sie hier fabriziert haben.


    Ich glaube, dass es außerdem nicht sinnvoll ist nur einzelne Pokemon bzw. deren Dynamax Formen zu bannen, weil ich mir gut vorstellen kann, dass man danach einfach übergeht Dynamax Formen in weniger populären Archetypes zu abusen. Deswegen bin ich der Meinung, dass man Dynamax komplett bannen sollte (von Gigantadings hab ich tbh. noch gar keinen Plan), was eigentlich schade ist, da es das neue Feature der Spiele betreffen würde. Aber mMn gibt es da keine andere Möglichkeit.


    Hier nochmal ein Video von Blunder dazu und die Diskussion auf Smogon:


    https://www.smogon.com/forums/…56506/page-2#post-8291933

    20RosenKlein.png20

  • Quae pater ut summa vidit Saturnius arce,


    ingemit et facto nondum vulgata recenti


    (165) foeda Lycaoniae referens convivia


    mensae ingentes animo et dignas Iove concipit


    iras conciliumque vocat: tenuit mora nulla vocatos.


    Est via sublimis, caelo manifesta sereno; lactea


    nomen habet, candore notabilis ipso.


    (170) hac iter est superis ad magni tecta


    Tonantis regalemque domum: dextra laevaque


    deorum atria nobilium valvis celebrantur apertis.


    plebs habitat diversa locis: hac parte potentes


    caelicolae clarique suos posuere penates; (175) hic


    locus est, quem, si verbis audacia detur, haud timeam


    magni dixisse Palatia caeli.


    Ergo ubi marmoreo superi sedere recessu, celsior


    ipse loco sceptroque innixus eburno terrificam


    capitis concussit terque quaterque (180) caesariem,


    cum qua terram, mare, sidera movit.


    talibus inde modis ora indignantia solvit:


    ’non ego pro mundi regno magis anxius illa


    tempestate fui, qua centum quisque parabat inicere


    anguipedum captivo bracchia caelo.


    (185) nam quamquam ferus hostis erat,


    tamen illud ab uno corpore et ex una pendebat


    origine bellum; nunc mihi qua totum Nereus


    circumsonat orbem, perdendum est mortale genus:


    per flumina iuro infera sub terras Stygio labentia luco!


    (190) cuncta prius temptanda, sed inmedicabile


    curae ense recidendum, ne pars sincera trahatur.


    sunt mihi semidei, sunt, rustica numina, nymphae


    faunique satyrique et monticolae silvani;


    quos quoniam caeli nondum dignamur honore, (195)


    quas dedimus, certe terras habitare sinamus.


    an satis, o superi, tutos fore creditis illos, cum mihi,


    qui fulmen, qui vos habeoque regoque, struxerit


    insidias notus feritate Lycaon?‘ Confremuere omnes


    studiisque ardentibus ausum (200) talia deposcunt:


    sic, cum manus inpia saevit sanguine Caesareo


    Romanum exstinguere nomen, attonitum tantae


    subito terrore ruinae humanum genus est totusque


    perhorruit orbis; nec tibi grata minus pietas, Auguste,


    tuorum (205) quam fuit illa Iovi.


    qui postquam voce manuque murmura conpressit,


    tenuere silentia cuncti.


    substitit ut clamor pressus gravitate regentis, Iuppiter


    hoc iterum sermone silentia rupit: ‚ille quidem poenas


    (curam hanc dimittite!) solvit; (210) quod tamen


    admissum, quae sit vindicta, docebo.


    contigerat nostras infamia temporis aures; quam


    cupiens falsam summo delabor Olympo et deus


    humana lustro sub imagine terras.


    longa mora est, quantum noxae sit ubique repertum,


    (215) enumerare: minor fuit ipsa infamia vero.


    Maenala transieram latebris horrenda ferarum


    et cum Cyllene gelidi pineta Lycaei: Arcadis hinc


    sedes et inhospita tecta tyranni ingredior, traherent


    cum sera crepuscula noctem.


    (220) signa dedi venisse deum, vulgusque


    precari coeperat: inridet primo pia vota Lycaon, mox ait


    „experiar deus hic discrimine aperto an sit mortalis:


    nec erit dubitabile verum.“ nocte gravem somno


    necopina perdere morte (225) comparat: haec illi placet


    experientia veri; nec contentus eo, missi de gente


    Molossa obsidis unius iugulum mucrone resolvit atque


    ita semineces partim ferventibus artus mollit aquis,


    partim subiecto torruit igni.


    (230) quod simul inposuit mensis, ego vindice flamma


    in domino dignos everti tecta penates; territus ipse fugit


    nactusque silentia ruris exululat frustraque loqui


    conatur: ab ipso colligit os rabiem solitaeque


    cupidine caedis (235) vertitur in pecudes et nunc


    quoque sanguine gaudet.


    in villos abeunt vestes, in crura lacerti: fit lupus et


    veteris servat vestigia formae; canities eadem est,


    eadem violentia vultus, idem oculi lucent, eadem


    feritatis imago est.


    (240) occidit una domus, sed non domus


    una perire digna fuit: qua terra patet, fera regnat Erinys.


    in facinus iurasse putes! dent ocius omnes, quas


    meruere pati, (sic stat sententia) poenas.‘


    Dicta Iovis pars voce probant stimulosque frementi


    (245) adiciunt, alii partes adsensibus inplent.

  • Dynamax ist prinzipiell eine gute Idee aber viel zu broken. Den Dexit mag ich, und ich finde es schade, dass es so viele mons im Regional Dex gibt. 250 reichen schon, und vielleicht 50 extra Mons nach der Pokemon Liga. Mit so vielen mons erinnerst du dich gar nicht welche Mons es im Pokedex überhaupt gibt. Ich mag es wenn man eine Region mit seinen Pokemon verbinden kann, wie zB Sinnoh mit Ponyta, Enton, Quagsire, und wenn die Pokemon aus der neuen Generation im Vordergrund stehen, zB in pokemon DPP kannst du am Anfang nur Shinx, Bidoof, Starly und Kricketot finden, und nur später kannst du die alten Mons finden, aber in Pokemon XY findest du am Anfang fast kein neues Pokemon, weil es so viele alten gibt, wie Bidoof, Zigzagoon, Pidgey oder Caterpie. In den neuen Spielen sollen die Neuigkeiten im Vordergrund stehen, und alte Mechanics und Mons wieder einzuführen, finde ich unwichtig.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden