Verbesserungsvorschläge für die Akademie

  • Moin Leute ich bins wieder. Bevor man jetzt denkt der trollt hier mal wieder, nein dieser Beitrag ist ernst gemeint und ich hoffe er findet Anklang.


    Gut fangen wir dann mal an, wenn wir alle ehrlich zu uns sind ist die Akademie komplett tot. Wenn sich mal alle paar Monate jemand bewirbt dann findet diese Person manchmal nicht einmal einen Mentor. Was sind also meine Vorschläge für die Akademie.


    1. Eingrezen der Tutees


    Okay also lasst mich das mal aus meiner Sicht erklären. Ich war jetzt auch schon das ein oder andere Mal ein Tutor. Die Erfahrung die ich gemacht habe ist, das es 2 Arten von Tutees gibt. Die einen die schon recht solide sind, sich aber verbessern wollen, diese Leute haben auch schon oft Dinge in mind in welchen sie sich verbessern wollen (z.b. teambuilding, einschätzen von endgames, tierknowledge ...). Und dann gibt es die andere Art von Tutees, welche halt noch nicht sooo gut sind und denen man noch eher grundlegende Dinge beibringen muss.


    Ich finde es wichtig diese zu unterteilen. Es macht keinen Sinn, wenn z.B. xray jemanden erklären muss das burn damage in gen6 12,5% macht oder das speed bei der mega erst im nächsten zug berechnet wird. er eignet sich als tutor viel eher um fortgeschrittenere dinge zu erklären. Aus meiner Erfahrung kann man den Spieler nicht wirklich vorranbringen wenn spielerisch Welten zwischen beiden Parteien liegen und wenn man nicht auf einer guten Basis aufbauen kann.


    Problem an der Geschichte ist halt vielleicht nur das man Leute sag ich mal ''diskriminiert'' wenn man unterteilt in Leute die schon was drauf haben und Leuten denen man sag ich mal noch eher grundlegende Dinge beibringen muss. Außerdem gibt es das Problem nach welchem Raster man diese aufteilt. Ob der Tutee das von alleine sagt, sowas wie ''tryouts'' oder wie genau weiß ich nicht aber da hat sicher jemand ne gute Idee und kann die unter diesem Post beisteuern.


    2. Sehr gute Spieler für das IP begeistern


    Ein weiteres Problem ist das viele sehr gute deutsche Spieler kein Interesse am IP haben. Über die Gründe woran das liegt könnte man jetzt einen noch längeren Post machen. Was ich mit dem Punkt nur sagen will ist, das man Leute braucht die wirklich wissen was sie tun, damit sich schon gute Spieler zu sehr guten entwickeln können. Wie man diese Leute an Bord holt, keine Ahnung. Die einfachste Methode ist natürlich einfach fragen aber weiß nicht wie erfolgreich das sein wird.


    Aber ja, das ist auf jeden Fall ein Problem das es zu bewältigen gilt wenn man eine gute Akademie aufbauen möchte.


    3. Gute ''Pokemonlehrer'' für die Akademie finden


    Der Punkt ist quasi wie der letzte gemeint, nur eben auf die andere Art der Tutees bezogen. Man braucht Leute die gut und anschaulich die Basics vermitteln können, also Spielmechaniken, wo man Teams findet, wo man die Ressourcen zu den einzelnen Tiers findet, wie man sich für Tours anmeldet und auch spielerische Elemente, wann man aggresiv spielt, wann passiv, midgrunds, was weiß ich. Hier sollte der Fokus eher darauf liegen eine gute Grundlage zu schaffen und den Leuten zu helfen, ''sich selbst helfen zu können''.


    4. Tutees für die Akademie zu gewinnen


    Wahrscheinlich der wichtigste Punkt, wir brauchen Leute die bereit sind Zeit zu investieren besser in diesem Spiel zu werden. Wenn dieses Problem so leicht zu lösen wäre wie ich das gerade klingen lasse dann hätten wir schon doppelt so viele User in diesem Forum, aber ist es leider nicht. Die einzig wirklich unerschlossene Ort für vielversprechende lernbereite Spieler ist mMn nach die deutsche Pokemon Youtube Community. So enttäuschend sich das anhört, ist diese Sache aber einfach Fakt. Der Raum Deutsche ist schon ausgeschöpft und Leute, die auf Smogon aktiv sind brauchen oder wollen kein Tutoring hier. Da ich ja so halb aktiv in der ''Szene'' bin kann ich sagen das es schon viele solide Spieler dort gibt. Ob diese jetzt nun Tutoring hier wollen ist ne andere Frage, aber die Youtube Community ist der einzige Ort um sinnvolle Tutees für die Akademie zu bekommen.


    Auf welche Weise man dort Werbung machen sollte weiß ich auch nicht so genau, ob das jetzt ein großer Youtuber ist der ein Video macht, oder ob man auf Discord Servern die Akademie promotet.



    Was auf jeden Fall klar ist, die Akademie so wie sie jetzt ist sieht schon ein wenig blass aus. Wenn man diese Vorschläge also umsetzen möchte muss man aber alle in Angriff nehmen, denn z.B. einfaches Werben für Tutees wird nichts bringen.


    Wenn ihrVorschläge oder EInwände habt postet die gerne hier und diesen Post


    mfG. Felix

  • Problem an der Geschichte ist halt vielleicht nur das man Leute sag ich mal ''diskriminiert'' wenn man unterteilt in Leute die schon was drauf haben und Leuten denen man sag ich mal noch eher grundlegende Dinge beibringen muss. Außerdem gibt es das Problem nach welchem Raster man diese aufteilt. Ob der Tutee das von alleine sagt, sowas wie ''tryouts'' oder wie genau weiß ich nicht aber da hat sicher jemand ne gute Idee und kann die unter diesem Post beisteuern.

    Ich denke, dass man einfach ( wie bisher? ) abfragen kann wie man sich selbst einschätzt. Für solche, welche Schwierigkeiten mit dem einschätzen von einem selbst haben,
    könnte man die 2 Arten genauer beschreiben. Ich denke jeder der sich dafür anmelden sollte und sich wirklich verbessern möchte.. wird diese Frage dann ehrlich beantworten.

    Ansonsten, schöner Post, das Thema gefällt mir.. und scheint mir auch ein wichtiger Schritt.
    Sollte man sich einig werden Dinge neu aufzuziehen würde ich mich freuen.. mich selbst zu verbessern :))